Düsseldorf Congress

News

Jahresrückblick 2021: CCD Congress Center Düsseldorf auf Platz 1 bei den Kongresszentren für Hauptversammlungen

„What’s next“, was kommt als Nächstes? Sicherlich: Etwas Banges schwang zum Jahresauftakt in der Frage mit – so kurz nach den Lockdowns. Würde sich eine solche Situation möglicherweise 2021 wiederholen? 

Was folgte, war das Gegenteil: „Neu“ wurde bei Düsseldorf Congress zum „Wort des Jahres“, geprägt von Innovationen, Impulsen und kreativen Ideen. Sie zeigten eines sehr deutlich: Zukunft braucht Herkunft und die Erfahrung, Neues auf der Basis von professionellem Know-how weiterzuentwickeln.

Was diese Erfahrung ausmacht, zeigte sich auch 2021 wieder. Beispielsweise bei der aufwändigen Produktion für die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung. Sie feierte im Rahmen ihrer hybriden Tagung ihr 100-jähriges Jubiläum.

„Großes Kino“ stand auf dem Programm. Mit einem Format, das auf einer zentralen Online-Plattform unterschiedliche Streams und Settings integriert: Live-Elemente, gesendet aus dem CCD, Videos-on-Demand und vorgefertigte EB-Einspielern. Insgesamt sechs Drehtage in nur einer Woche standen auf dem Ablaufplan. Mit einer Crew, die alles umfasste, was zu einer professionellen TV-Produktion gehört – von der Bild-, Licht- und Tontechnik über die Kameratechnik bis hin zur Requiste und der Visagistin.

Am Ende stand der Applaus. Für eine Teamleistung und kreative Kooperation, die Thorsten Schmitt vom DGUV-Landesverband West mit den Worten zusammenfasst: „Kompetent, innovativ und sehr nett.“   

Live-Events: Mit Sicherheit dabei

Auch im Live-Betrieb konnte Düsseldorf Congress entscheidend punkten. Insgesamt 314 Veranstaltungen an 143 Tagen verzeichnet die Buchungsliste für 2021. Ein beachtliches Ergebnis angesichts der vielfach von Unsicherheit geprägten Branchenlage. Auf Basis einer frühzeitigen Sicherheits- und Hygieneplanung konnten Highlights im Veranstaltungsprogramm 2021 sicher stattfinden: Der SPOBIS, Europas größtes Sportbusiness-Event, der im März das Who’s Who der Sportvermarktung ins CCD brachte. Die DoKomi, die im August zum großen Wiedersehen der vielen Manga- und Anime-Fans wurde. Der Deutsche Obst- & Gemüse Kongress. Und – erstmals in Düsseldorf – die Tonmeistertagung TMT31, die als neuer Juwel im Veranstaltungsprogramm von Düsseldorf Congress glänzt.

  • Eingang Dokomi Halle 1

Düsseldorf Congress – die Nummer 1 für Hauptversammlungen in Kongresszentren

Auch im Bereich der Hauptversammlungen, die entsprechend dem COVID-19-Gesetz überwiegend virtuell ausgerichtet werden, erwies sich Düsseldorf Congress als Gewinner.

Denn fast ein Drittel der Unternehmen mit Prime Standard nutzen für ihre „HV“ inzwischen externe Locations, so das Ergebnis einer aktuellen Studie des HV-Magazins. Dabei sind solche Locations, die Regie, Kameratechnik, Licht, Ton und das Streaming aus einer Hand anbieten, besonders gefragt.

Eine Expertise, für die Düsseldorf Congress seit Jahrzehnten steht. Kein Wunder also, dass im CCD vergangenen Jahr so viele virtuelle Hauptversammlungen stattfanden, wie in keinem anderen Kongresszentrum in Deutschland. Betrachtet man alle Veranstaltungsorte, in denen 2021 Hauptversammlungen virtuell stattfanden, liegt Düsseldorf Congress in dieser Kategorie bundesweit auf Platz 3.

(Quelle: goingpublic.de – Jeder dritte Emittent nutzt die „externe“ virtuelle Hauptversammlung!)

Die beste Auszubildende Deutschlands – eine von uns

So wie beispielweise die Geschichte von Juliane Hampl, die zeigt, dass in einem guten Job-Umfeld und im Team von Düsseldorf Congress aus Talenten Champions mit Charme werden. Denn die 22-Jährige, die bei Düsseldorf Congress eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau absolvierte, erzielte mit einem Traum-Ergebnis von 98 der insgesamt 100 möglichen Punkten nicht nur das beste Prüfungsergebnis im Kammerbezirk Düsseldorf. Auch auf Bundesebene hatte die gebürtige Krefelderin die Nase vorn und setzte sich als Jahrgangsbeste ihrer Berufsgruppe in ganz Deutschland durch.  

Ausbildung bei Düsseldorf Congress
Ausbildung bei Düsseldorf Congress

Düsseldorf Congress startet Content-Offensive

Auch in ganz anderer Hinsicht fiel 2021 ein Startschuss: Mit einer gezielten Kommunikations- und Content-Offensive machte Düsseldorf Congress von sich reden.  Hörbarstes Zeichen dafür ist der Event-Podcast Rhein Persönlich. Hier werden regelmäßig Expert*innen aus der MICE-Branche auf dem virtuellen Sofa zum Talk begrüßt – passend zum vorherigen Thema war in der letzten Folge Juliane Hampl zu Gast.

Whitepapers bieten ergänzend dazu einen „Wissensspeicher“, der für Kunden und solche, die es werden wollen, kostenlos abzurufen ist. Sichtbarstes Zeichen der Initiative ist die redaktionelle Präsenz in den sozialen Netzwerken. Hier belegt Düsseldorf Congress inzwischen eine Pole-Position. In den „Raumgeschichten“ kommen schließlich die CCD-Veranstaltungsräume selbst „zu Wort“ und erzählen, was sie bereits an kleinen und großen Auftritten erlebt haben. Immer im Kontext mit den „People of Düsseldorf Congress“ – einer Rubrik „hinter den Kulissen“: Hier wird das Team von Düsseldorf Congress in sehr persönlicher Weise vorgestellt – sozusagen ebenfalls Rhein Persönlich.

Denn auch hier gilt: Zukunft braucht Herkunft und ein Team, das mit großer Erfahrung reibungslos Hand in Hand arbeitet.

Say hello 2021

Mike Seidensticker
Mike Seidensticker
3. Februar 2022