Düsseldorf Congress

News

DGUV feiert Jubiläum digital – Düsseldorf Congress realisiert bundesweite Produktion

Bundesweite Produktion

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung feiert Jubiläum digital

Ursprünglich geplant war eine große Jubiläumsfeier, die im Rahmen der Unfallmedizinischen Tagung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) stattfinden sollte. Doch dann kam Covid-19 und die Pläne waren schnell Makulatur. Also keine Feierlichkeiten? Doch – nur eben ganz anders und innovativ! Ein Best Case, den wir gerne teilen. 

Sie sind ein zentraler Eckpfeiler der medizinischen Unfallversorgung in Deutschland: Bis zu 3,2 Millionen Patienten werden jährlich in der medizinischen Versorgung nach Arbeits- und Wegeunfällen behandelt und betreut. Um das leisten zu können, sind insgesamt 4.200 Ärzte, so genannte „Durchgangsärzte“, für die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) tätig. Ein System der medizinischen Unfallversorgung, das international beispielhaft ist – und jetzt Geburtstag feiert: Denn vor genau 100 Jahren wurde das Prinzip der D-Ärzte in Deutschland eingeführt.

Geplant war eigentlich eine Jubiläumsfeier im Rahmen der Unfallmedizinischen Tagung, die vom DGUV-Landesverband West im zweijährlichen Turnus traditionell im CCD veranstaltet wird.  Doch in diesen Zeiten war das nicht möglich. Was stattdessen in Gang gesetzt wurde, ist beispielhaft für die enge Zusammenarbeit zwischen Partnern, auf die man sich verlassen kann – der DGUV und dem Team von Düsseldorf Congress.

Erste Ideen wurden gescribbelt: Wie wäre es mit einem Format, das auf einer zentralen Online-Plattform unterschiedliche Formate und Settings integriert? Mit Live-Elementen, gesendet aus dem CCD, mit Videos-on-Demand und vorgefertigten EB-Einspielern. Ein ambitionierter Plan, der sich immer weiter konkretisierte und zu einem Produktionsplan verdichtete.

Gedreht wurde schließlich an vier Standorten in ganz Deutschland: In Murnau, Ludwigshafen und Berlin, wo große Unfallkliniken sind, sowie in Düsseldorf.

Sechs Drehtage innerhalb von einer Woche standen auf dem Programm von „Düsseldorf Congress on Tour“, so der interne Arbeitstitel. Mit einer Crew, die unter der Gesamtleitung von Pit Preßler aus dem Team von Düsseldorf Congress alles umfasste, was zu einer professionellen TV-Produktion gehört – von der Bild-, Licht- und Tontechnik über die Kameratechnik bis hin zur Requiste und der Visagistin. „Das war schon großes Kino“, sagt Pit Preßler, „und gerade deshalb eine Extra-Motivation“.

Denn selbst für den erfahrenen Meister für Veranstaltungstechnik und Producer von Düsseldorf Congress ist eine Produktion dieser Größenordnung eine echte Hausnummer. Das zeigt allein der Umfang: 24 Fachvorträge wurden aufgenommen, Video-Einspieler produziert, Grußworte aufgezeichnet. Alles punktgenau und professionell. Das unterstreicht auch die DGUV:

  • Düsseldorf Congress - Bühnenbild Raum 3

„Es hat uns sehr viel Freude gemacht, mit Düsseldorf Congress die Idee für diesen Kongress zu entwickeln und umzusetzen. Wir bedanken uns sehr herzlich für die kompetente, innovative und sehr nette Unterstützung für unseren großen Jubiläumstag“, sagt Thorsten Schmitt vom DGUV-Landesverband West.  

Los ging es am 24. Juni mit einer Live-Sendung und einer Talk-Runde, die in Raum 3 des CCD stattfand. Ganz im Stil einer klassischen TV-Talkshow. Und noch bis zum 23. Juli ist das vorgefertigte Material On Demand verfügbar. Das ist genau das, was die „D-Ärzte“ im Dienst der Patienten verdient haben. Herzlichen Glückwunsch!

Workbook: „Digitale & hybride Events“

Zum Download
Mike Seidensticker
Mike Seidensticker
29. Juni 2021